Unternemensgeschichte

A.+E. Fischer-Chemie — seit 130 Jahren erfolgreich!

Ein Unternehmen mit Geschichte, Tradition und Zukunftsperspektiven

Am Anfang der  Unternehmensgeschichte steht eine kleine Drogerie-, Chemikalien- und Farbenhandlung die 1879 gegründete Firma Fischer & Roesch. Georg Roesch zieht sich schon sehr bald aus dem Geschäft zurück, und Adolf Fischer gewinnt seinen Vetter Ernst Fischer als neuen Kompagnon. Am 1. Mai 1880 wird das Familienunternehmen
“A.+E. Fischer” aus der Taufe gehoben.

Mit dem Aufkauf der Karlsruher Chemikaliengroßhandlung “Theo Seulberger” 1927 expandiert die Firma in den süddeutschen Raum. Der Zukauf von Beteiligungen im Laufe der Jahre im Norden (Reher und Ramsden, Hamburg) im Süden (Wilhelm Graen, München) bzw. der Gesellschafterstatus innerhalb der Penta-Gruppe ergänzen den Familienbesitz.

Mit der Namensergänzung in A. + E. Fischer-Chemie GmbH & Co. KG unterstreicht das Unternehmen seine klare Ausrichtung bezüglich dem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit den Produkten.

Ergänzend zu früheren Jahren sorgen heute ein modernes Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001:2008, die Teilnahme am Responsible Care Programms des Verband Chemiehandel, großzügige Lagerhaltung, umfassende Produkt- bzw. Abfüllkenntnis dafür, dass Kunden im gesamten Bundesgebiet Deutschlands bzw. in den angrenzenden Ländern den Service von A.+E. Fischer-Chemie schätzen.

Insofern stellt sich die A.+E. Fischer-Chemie als etabliertes, vielseitiges Unternehmen mit Wissen und Kompetenz den zeitgemäßen Wünschen seiner Kunden.

Unsere Unternehmensgeschichte als PDF: